FRS-Schulungen


Im April finden wieder unsere Schulungen statt. Es werden sowohl technische als auch vertriebliche Inhalte vermittelt.

 

 

Grundlagen Videotechnik und Koax HD
am 17. April 2018 in Dortmund

Analog, IP, AHD, TVI, CVI - Worin bestehen die Unterschiede und was ist die richtige Wahl? Welche Kameras setze ich am besten ein? Welcher Übertragungsweg ist am sinnvollsten? Wie plane ich die Infrarot-Beleuchtung richtig?

FRS bietet wieder die Möglichkeit an, Neueinsteiger oder neue Mitarbeiter praxisnah an die Videotechnik heranzuführen. Es gibt mehr als nur theoretisches Wissen. Die Teilnehmer nehmen die Kameras selbst in die Hand und bauen in Begleitung einfache Videosysteme auf.

 
09:30 Uhr   - Begrüßung und Einleitung
- Grundlagen Videotechnik
- Koax HD (Unterschiede der Videostandards AHD / TVI / CVI / HD-SDI)
- Kamerafunktionen und ihre Anwendung: (u.a. WDR, BLC, DNR, HLC, Privatzonen)
- IR-Beleuchtung: Auch Ausleuchten will gelernt sein
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
12:15 Uhr   - Kulinarische Pause
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
13:00 Uhr   - Recorder (Einrichtung, zentrale Vernetzung, Mobile Apps)
- Projektierungsbeispiele
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
15:30 Uhr   - Ende der Veranstaltung



IP-Videotechnik
am 18. April 2018 in Dortmund

Wie baue ich ein Video-Netzwerk auf? Wie richte ich eine IP-Kamera ein? Was sollte man über PoE wissen? Es werden wichtige Begriffe wie DHCP, Port und DynDNS verständlich erklärt. Wie konfiguriere ich eine IP-Kamera von GeoVision oder Video1one?

 
09:30 Uhr   - Begrüßung und Einleitung
- Die Bausteine für ein Video-Netzwerk
- Spannungsversorgung über PoE und was Sie dazu wissen sollten
- IP-Adresse, DHCP, Port und Co.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
12:15 Uhr   - Kulinarische Pause
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
13:00 Uhr   - IP-Videotechnik von Video1one ISIS-M (Kameras und Recorder)
- IP-Videotechnik von GeoVision (Kameras und Recorder)
- Multifunktions-Testmonitor als Werkzeug
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
15:30 Uhr   - Ende der Veranstaltung



GeoVision und Barox Powerhaus
am 19. April 2018 in Dortmund

GeoVision ist einer der führenden Hersteller in der Videotechnik. Wir vermitteln Ihnen einen Überblick über die vielen verschiedenen Software-Lösungen von GeoVision. Welche Hilfsmittel bietet mir die Software? Wie richte ich den mobilen Zugriff ein? Welche Lösungen gibt es für zentrale Bedienplätze und Wachdienste?

Intelligente Switche und PoE-Switche von Barox überwachen selbstständig Ihre IP-Kameras und handeln bei Bedarf automatisch. Sie werden genau darüber informiert, welche Kamera wann wieviel Spannung und Bandbreite benötigt. Sie lernen die zahlreichen Möglichkeiten und Vorteile speziell für die Videotechnik konzipierter Switche kennen.

 

09:30 Uhr   - Begrüßung und Einleitung
- GeoVision Software (GV-NVR, GV-VMS)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
12:15 Uhr   - Kulinarische Pause
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
13:00 Uhr   - GeoVision Zentral-Software (Control Center, Center V2)
- Barox Powerhaus (PoE-Switches und Zubehör)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
15:30 Uhr   - Ende der Veranstaltung


 

Für Erfrischungsgetränke, Verpflegung und Unterlagen wird selbstverständlich während der Schulungsveranstaltungen gesorgt.



Barox POWERHAUS
am 13. März 2018 in Dortmund

Ärger mit dem Video-Netzwerk? Häufig liegt es daran, dass viele PoE-Switche gar nicht für die hohen Anforderungen von Video-Netzwerken geeignet sind. Sie kennen das Problem in der Videoüberwachung: Sie speisen eine Kamera mit PoE. Die Kamera meldet sich an, funktioniert eine Weile und dann verschlechtert sich plötzlich das Bild. Treppchenbildung, Verpixelungen, ein Grünstich oder sogar totaler Bildausfall!

Barox POWERHAUS hat PoE-Switche speziell für Video-Anwendungen optimiert. Dank dem integrierten Datenanalysetool DMS überwacht der Switch nicht nur jeden einzelnen Port. Er fährt die Ports im Bedarfsfall eigenständig herunter, startet sie wieder neu und überwacht die komplette Netzwerkstruktur. Mit einem Mausklick zeigt Ihnen der Switch, den Status der IP-Geräte an und Sie erkennen, wo, wann und vor allem weshalb es zu Ausfällen kam. Der PoE-Switch gibt Ihnen sogar Hinweise, ob die Kabelbeschaffenheit eine Schwachstelle im Netzwerk sein kann. Intelligente Funktionen nehmen Kabeltests vor und messen den Verbindungsstatus von der Kamera zum Switch. Sind Verbindungen mangelhaft, werden sie via SNMP an die zuständigen Leitsysteme weitergeleitet. Gleichzeitig werden Topologien erkannt und Durchsatzraten grafisch dargestellt.

 
Zurück

Aktuelle Angebote und Produktneuheiten per Email erhalten: